Freistoß-Spray bei der WM?

Ein Fussball in Bredeney
“Das sogenannte Freistoß-Spray ist ein Spray, das im Fußball in verschiedenen Wettbewerben verwendet wird, um bei einem Freistoß die Distanz der Mauer zum Schützen einzuhalten!”

 Zuerst habe ich es ja für einen verspäteten April-Scherz gehalten (das Sommerloch kann es ja auch noch nicht sein). Beim zweiten Lesen ist mir dann aufgefallen, dass die Idee von niemand Geringerem als Sepp Blatter – Chef der FIFA – selbst gekommen ist. Darum aber ist diese Nachricht, die bereits im Dezember 2013 durch die Presse ging, sicherlich mit großer Vorsicht zu genießen.

Folgende Artikel in den Medien scheinen die Einführung zur FIFA-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien aber immerhin zu bestätigen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Freisto%C3%9F-Spray

http://www.spiegel.de/sport/fussball/fussball-freistoss-spray-wird-auch-bei-wm-in-brasilien-eingesetzt-a-940134.html

http://www.welt.de/sport/fussball/wm-2014/article123143485/Blatter-fuehrt-nerviges-Freistoss-Spray-bei-WM-ein.html

http://www.sueddeutsche.de/sport/freistoss-spray-im-fussball-schiedsrichter-spruehen-bei-der-wm-1.1847824

OPP: Wie setzen wir das denn zukünftig in den Kreisligen um? Vielleicht verwenden wir ja Sprühsahne, Rasierschaum, das Eis-Spray des “Physios” oder kreiden kurzfristig ab, um die Kosten gering zu halten. 🙂