Kategorie: Junioren

2019-04-20_F2-Junioren

F2-Jugend beim Ostercup in Gladbeck

Am Ostersamstag haben unsere Nachwuchskicker am 3. Ostercup von Wacker Gladbeck 1920 teilgenommen.

Der Veranstalter hat das Turnier im (benachbarten) Stadion in Gladbeck nicht nur professionell organisiert, sondern auch noch Petrus während der Durchführung an seiner Seite gehabt. So konnte das Team von Thomas Sachs einen angenehmen Nachmittag erleben und sich dabei bereits auch schon mit überwiegend älteren Teams messen, was die Motivation noch zusätzlich steigerte.

Fortuna bedankt sich bei allen Begleiterinnen und Begleitern für die Unterstützung des Teams bei diesem tollen Erlebnis.

2019-04-20_F2-Junioren

Stadion Gladbeck

Fotos: B.S.

Vorstand 2018

Jugendversammlung 2019

Einladung zur Jugendversammlung 2019

Der Jugendvorstand der Spvg. Fortuna Essen-Bredeney 1919/21 lädt alle teilnahmeberechtigten Vereinsmitglieder zur diesjährigen Jugendversammlung am 10. Mai 2019 herzlich ein.

Datum:10. Mai 2019
Uhrzeit:17:15 Uhr
Versammlungsort: Meisenburgstr. 28, 45133 Essen

Anbei die Einladung zur ordentlichen Jugendversammlung 2019 inklusive der geplanten Tagesordnung:

Download (PDF, Unknown)

 

B-Tugend im Spiel gegen Dellwig

Heute musste eine durch viel Ausfälle und Absagen geschwächte B-Jugend-Mannschaft ihr Meisterschaftsspiel gegen den Tabellennachbarn aus Dellwig absolvieren. Von einer „Notelf“ zu sprechen ist dabei auch noch verfehlt, denn tatsächlich trat das kleine Fähnlein der Aufrechten mit nur acht Spielern an.

Dank an Kyle, den Torwart der C-Jugend, der die Mannschaft fulminant unterstützte. Gut aufgelegt wie er war, brachte er den zahlenmäßig und nur dadurch auch spielerisch überlegenen Gegner ein ums andere Mal schier zur Verzweiflung. Mit einer kämpferisch guten Leistung konnten unsere B-Jugendlichen lange die Null halten und kamen immer wieder zu Kontern, so dass das Fortunen-Team mit einem guten 0:3 in die Halbzeit ging.

Die Pause markierte auch das Ende des Einsatzes von Ecki, der sich in den letzten Minuten der ersten Spielhälfte unter starken Schmerzen auf dem Feld hielt, aber nun der Mannschaft doch nicht mehr weiter helfen konnte. Nachlassende Kräfte der verbliebenen Sieben sorgten letztlich dafür, dass die Truppe, die in der Pause entschieden hatte, weiter antreten und nicht aufgeben zu wollen, am Ende doch hoch geschlagen vom Feld ging. Aber auch hoch erhobenen Hauptes: Mit sechs gegen zehn Feldspielern ist ein 0:12 unabwendbar. Am Ende gilt der Dank der Trainer und der Respekt der ganzen Jugendabteilung den Jungs, die alles für die Mannschaft gegeben haben. Ein tolles Team, das da auf dem Platz stand, Jungs mit Kämpferherzen, großer läuferischer Leistung und mitreißender Moral.

Wir sind stolz auf solche vorbildlichen Sportsleute!

Kyle Schmidt
Ben Baumgarten
Malte Löwecke
Benjamin Lennermann
Louis Dexling
Eric Oschmann
Flynn Edmonds Roman
Frederik Viossat

Autor: AS

Fußball im Juniorenbereich

F1-Junioren – Erster Heimsieg in 2019

Nach längerer Durststrecke konnte unsere F1-Mannschaft heute morgen einen Heimsieg feiern!

Die Mannschaft war von Anfang an hellwach, und so gelang in der zweiten Minute bereits das erste Tor. Der Gegner aus Burgaltendorf konnte jedoch durch eine Standardsituation in der vierten Minute ausgleichen. Die richtige Antwort hatten die Bredeneyer Jungs noch in der gleichen Minute parat. Durch einen unbedrängten Fernschuss konnten sie die Führung wieder herstellen und in der sechsten Minute zu einem frühen 3:1 ausbauen. Bis zur 15. Minute, in der der Anschlusstreffer für den SV Burgaltendorf zum Pausenstand von 3:2 fiel, fand das Spiel ausschließlich in der Hälfte des Gegners statt.

Bredeney ist motiviert aus der Halbzeitpause wieder auf das Spielfeld gekommen und konnte unmittelbar nach dem Anstoß auf 4:2 erhöhen. Danach begann eine Phase der Unkonzentriertheit unserer Jungs, die zur Folge hatte, dass die Burgaltendorfer mit zwei Toren in der 29. und 31. Minute ausgleichen konnten. Die letzten zehn Minuten gehörten dann wieder Bredeney. In der 36. Minute gelang – erneut durch einen Fernschuss – der Führungstreffer. Das Ergebnis konnte durch einen Treffer in der 40. Minute zum 6:4 untermauert werden.

Die F1 ist mehr als zufrieden, dass sie sich gegen sehr ordentlich – in Phasen – sogar stark aufspielende Burgaltendorfer Jungs durchsetzen konnte.

Bericht: J.F.