Die letzten Spiele des Jahres

Am vergangenen Sonntag (15.12.2019) fanden die letzten vier Spiele in diesem Jahr statt. Dabei gab es dann insgesamt 33 Tore zu sehen, wenn wir uns nicht verrechnet haben.

Fortuna I. verlor – trotz zweimaliger Führung – bei der Zweitvertretung der SG Kupferdreh-Byfang mit 5:2 (0:1) und überwintert damit leider auf einem Abstiegsplatz.

Etwas besser gestaltete Fortuna II. das Ergebnis. Allerdings konnte das Team von Sascha Schneider die knappe 2:1 Führung durch zwei Tore von Wolfgang Dymala nicht bis zum Schlusspfiff verteidigen, da die Gastmannschaft – DJK Juspo Essen-West – in der 96. Spielminute noch zum schmeichelhaften Ausgleich traf. Mit nunmehr 21 Punkten ist nach der Winterpause noch einiges möglich, allerdings in beide Richtungen. Insofern gilt es nun, erst einmal die müden Knochen zu regenieren und sich dann ab Januar langsam wieder auf die Rückrunde vorzubereiten..

Fortuna III. gewann das letzte Heimspiel an der Meisenburg gegen den Tabellenvorletzten DJK Franz Sales Haus mit 5:3 (1:2) und stoppte damit den Negativtrend der letzten Wochen.

Am Nachmittag gab es dann noch einen Kantersieg unserer A-Junioren, die sich gegen die Zweitvertretung der SpVgg Steele 03/09 mit 9:5 (7:1) durchsetzen konnte. Damit geht das Team von Sascha Nadolski und Christian Treffer als Tabellensiebter in die Winterpause.

Zu allen Spielen gibt es auch noch Video-Highlights, die uns freundlicherweise von soccerwatch.tv zur Verfügung gestellt werden. Zu den Spielen der II. Mannschaft und zum Spiel unserer A-Junioren stehen auch noch Bilder zur Verfügung, die wir allerdings “outsourced” haben, um sie auch einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Deshalb möchten wir an dieser Stelle nur kurz auf die Spielberichte und die Bilder hinweisen und würden uns freuen, wenn Sie sich – bei Interesse – hierfür einmal kurz Zeit nehmen. Die Links finden Sie direkt unter diesem Beitrag.

Facebook
YouTube
Instagram
Bilder zum Spiel unserer A-Junioren am 12. Januar 2020 bei der SpVgg Steele 03/09 gibt es hier -> Klick
toggle