Infos vom Verein ‘Sport in Bredeney’

Raum des Sports

Die Baustelle am Sportplatz Meisenburgstr. feiert bald ihren zweiten Geburtstag… vielleicht dann auch endlich mit der Fertigstellung der Gesamtmaßnahme?

Dieses bevorstehende Ereignis haben wir deshalb auch einmal zum Anlass genommen darüber nachzudenken, wie alles begann. Wer kann das aber besser als der Förderverein ‘Sport in Bredeney e.V.’, den wir seit nunmehr fünf Jahren als verlässlichen Partner für die Förderung des Sports im Stadtteil Essen-Bredeney zur Seite haben.

Der 1. Vorsitzende des Fördervereins – Bernd Sabransky – war deshalb so freundlich, uns einmal einen Einblick in die Aktivitäten des Fördervereins zu geben. Bitte schön:

Liebe Fortunen,

der Verein ‚Sport in Bredeney e.V.‘ wurde im Frühjahr 2014 aus der Taufe gehoben. Gemäß unserer Gründungsidee und unserer Satzung, sieht der Verein seine Aufgabe in der Verbesserung der sportlichen Infrastruktur und der Förderung des bürgerschaftlichen Engagements im Stadtteil Essen-Bredeney im sportlichen Bereich für alle Altersstufen.

Als ‚Leuchtturmprojekt‘ haben wir uns die Modernisierung der Sportanlage an der Meisenburgstraße zum Ziel gesetzt. Inzwischen ist hier, mit Unterstützung der Sport- und Bäderbetriebe,  der sportliche Mittelpunkt des Stadtteils entstanden. Der alte Aschenplatz ist durch einen modernen Kunstrasenplatz ersetzt worden. Es gibt leichtathletische Anlagen, wie eine Tartansprintstrecke, eine Weitsprung-, eine Kugelstoß- und eine Speerwurfanlage. Auch das ca. 50 Jahre alte Umkleidegebäude und die sanitären Anlagen wurden komplett renoviert.

Ein besonderes Highlight ist der neue ‚Raum des Sports‘. Dieser soll zur neuen Saison als ‚sportliches Zuhause‘ für alle Bredeneyer Bürger*innen  – für die Schulen und Kindergärten, die Bredeneyer Sportvereine und insbesondere für die Kinder und Jugendlichen des Stadtteils dienen. Es soll ein Treffpunkt für alle sportbegeisterten Bredeneyer*innen werden, den die Sportvereine auch für Mitgliederversammlungen, Mannschaftssitzungen, Elternabende und sonstige Feierlichkeiten nutzen können.

‚Sport in Bredeney e.V.‘ hat in den fünf Jahren seit der Gründung einiges für unseren schönen Stadtteil erreicht, und wir werden uns weiter dafür engagieren sportliche Ideen umzusetzen. Für Ihre Anregungen, liebe Fortunen, sind wir jederzeit offen und über Ihre Unterstützung würden wir uns sehr freuen. Sportliche Stadtteilentwicklung ist ein fortwährender Prozess, den wir gerne weiter begleiten.

Mit sportlichen Grüßen

Bernd Sabransky

1. Vorsitzender ‚Sport in Bredeney e.V.‘