Knappe Niederlage im Länderspiel

Fortuna III. am 27.04.2018

Interessanter Vergleich an der Sportschule Wedau

Logo GFL SoccerUnsere III. Mannschaft traf bei diesem Freundschaftsspiel auf eine U21-Auswahl aus Florida, die zu einem von GFL Soccer Enterprises veranstalteten Trainingslager in der Sportschule Duisburg-Wedau gastiert.

Das Team von Ersan Ablak war aber mehr als nur ein Sparringspartner für die US-Boys und konnte das Spiel lange offen gestalten. Insbesondere in der ersten Halbzeit war Bredeney leicht feldüberlegen und konnte durch die Tore von Dustin Dröge (12. Spielminute) und Jonas Bergmann (17./39. Spielminute), der gleich zweimal traf, mit einem knappen Vorsprung – bei zwei Gegentreffern (12./15. Spielminute) – in die Halbzeitpause gehen.

In der zweiten Pause waren dann die Youngsters aus Florida, die ja teilweise schon unter professionellen Bedingungen trainieren, deutlich stärker. Das lag zum einen an den vielen Auswechslungen, die für Unruhe sorgten, und zum anderen an der nachlassenden Kondition der Fortunen, da ja auch das ungewohnte Geläuf – ein tiefer Naturrasen – seinen Tribut forderte. So fielen die weiteren Tore für den “Gastgeber” dann mehr oder weniger zwangsläufig.

Insgesamt war es für beide Teams ein sehr herausforderndes Testspiel mit dem besseren Ende für die US-Boys.

Eigentlich sollte man aus dem Team niemand herausstellen, aber wir tun es trotzdem. Dustin Dröge und Jonas Bergmann waren nicht zuletzt aufgrund ihrer Tore sehr präsent, auch unsere beiden zum Einsatz gekommen Torleute – Cornelius Weidmann und Martin Julian Müllenmeister, der sogar einen Foulelfmeter abwehren konnte – verdienen es, erwähnt zu werden.

Leider gibt es noch einen kleinen Wermutstropfen: Felix Brockt und Kapitän Konstantin Maslock verletzten sich beide bereits in der ersten Halbzeit und mussten ausgewechselt werden. Ein Einsatz beim kommenden Auswärtsspiel in Freisenbruch kann nahezu ausgeschlossen werden.  🙁

Anbei noch einige Bilder zum Spiel:

[slideshow id=312]

[event_results 52930]